StrickTick
Je hohler das Schlagwort ist, desto mehr Lärm kann man damit erzeugen

...mehr

gemeldet am: 28.09.2016 10:31

Kleine Nachlese zum Wollfest

Vergangenen Sonntag fand das 3. Straubenhardter Wollfest statt.
Besser als Ev könnte ich es nicht beschreiben und deshalb lass ich einfach einen Link da.
Zeigen will ich Euch nur meine Wollkäufe :).
Ich war ganz bescheiden (naja, ich konnte nicht wirklich von meinem Stand weg) und habe nur diese beiden Hübschen von meinen Standnachbarn gekauft:

Trotz meine vielen negativen Erfahrung mit gefachten Garnen, konnte ich dem Gecko von der Bunten Wollmaus nicht wiederstehen. Natürlich habe ich schon probegestrickt und ich muss sagen, bisher klappt es wunderbar. Die befürchteten Schlaufen der einzelnen Fäden konnte ich noch nicht entdecken und der Farbverlauf ist einfach umwerfend schön. Eigentlich sollte aus dem Bobbel ein RVO werden, doch nun schwirren mir wieder 100 andere Projekte duch den Kopf :).
Einige kennen mich ja und wissen, dass meine "heimliche" Farbvorliebe ROSA =) ist. Und dann steht doch mir schräg gegenüber die supernette Sandra mit ihren Farbenprachtgarnen. Wahrlich eine Pracht! Auch wenn man selbst färbt, schaut man gern mal über den Tellerrand . Und jetzt  mal echt? Ist der nicht der Knaller? Der gibt rosa Socken für die Britt, die Frage ist nur noch "Falsches Schwarzwaldzöpfle" oder "Gundel"?
Ansonsten war ich brav - gezwungenermaßen =)

Nickname 30.09.2016, 09.55| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Wollkauf/Wolldiät

Kampf dem Stash!

Einen RVO in ROT wollte ich stricken.
Vielleicht aus der wundervollen Belle? Ach ne, die sollte doch ein Kleid werden...
Oder der zarten Babymerino? Die müsste ich erst bestellen...
Oooooder? Ich schau erstmal, was da noch so alles in meinen Kisten schlummert. Schnell wurde ich fündig, die Farbe total klasse, das Material eher so lala; auf den ersten Blick.
Gekauft hatte ich die Gloria von Junghans vor knapp 10 Jahren für einen Kinderpulli. Meine Mäuse passen damals noch in eine 128 :), lang ist's her ...
Einen Pulli habe ich auch tatsächlich gestrickt, die Wolle für den 2. fristete ihr Dasein auf dem Dachboden.
Dummerweise war ich mir sicher, von der Wolle 500g gekauft zu haben, leider fanden sich in der Tüte nur 300g und ich glaube nicht, dass mir das für einen Langarmpulli reicht.

Gestern habe ich mal anprobiert und ich war schlichtweg begeistert. Ich mag so flauschige Garne - egal welcher Qualität - eher weniger. Aber hier macht sich das Material richtig gut.
Jetzt hoff' ich, dass ich in den Weiten des WWWs noch einen Restbestand von dieser Wolle finde. Weil flauschig und kurzärmelig wäre doof.
Und falls jemand seine Gloria von Junghans loswerden möchte, es ist die Farbe 223164, Partie ist nicht so wichtig. 100g würden schon reichen...

Nickname 28.09.2016, 11.33| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Pullis & Co

Mirabell

So. Nun geht's ans Nachreichen :)! Noch vor dem Urlaub wurde meine Mirabell fertig.

Das Stricken hat Spass gemacht und das Garn von Drops ist wunderschön. Es lässt sich nicht so einfach stricken, denn man sieht bei der glatten Struktur jede noch so kleine Unregelmäßigkeit.
Leider habe ich mir im vorderen Bereich eine Masche gezogen und jeglicher Versuch, das irgendwie hinzuzuppeln, macht es nur noch schlimmer :/

Bei der Anleitung habe ich mich an die Größe L (trage 38, an schlechten Tagen 40 ) gehalten und auch in der Länge habe ich gut 15 cm mehr gestrickt. Allerdings ist der Pulli unter den Achseln ziemlich eng und ich habe ein unangenehmes Tragegefühl. Ein Lieblingspulli wird es also sicherlich nicht werden. Ob ich ihn je tragen werde, ist fraglich, denn die Sache mit den Maschen vorn in der Mitte stört mich wirklich sehr.
Ribbeln kommt wahrscheinlich auch nicht in Frage, denn ich glauche nicht, dass das Garn wieder eine glatte Struktur bekommt.
Schade eigentlich, denn nach wie vor bin ich begeistert von dessen Schönheit :) Hab's ja noch in einer anderen Farbe und werde dann beim Stricken ganz besonders aufpassen :)

Daten: Modell: Mirabell - Garn: Drops Cotton Viscose - Verbrauch: ca. 300g - Größe: L - Nd. 3,5

Nickname 22.09.2016, 09.22| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Pullis & Co

Weiter geht's!

So ein Wiedereinstieg ist schwer und dabei gäbe es doch soviel zu berichten :)!
Der Urlaub ist vorbei und ein paar Sachen wurden fertig. Jede davon verdient Ihren eigenen Beitrag und so werde ich versuchen,  in den nächsten Tagen darüber zu schreiben.
Ich denke, ein guter Einstieg ist der Hinweis auf das 3. Straubenhardter Wollfest:

Ein Besuch lohnt sich für alle Strick-, Häkel, Spinn- und überhaupt Wollbegeisterten :)
Viele bunte Stände werden Euch in ihren Bann ziehen und wer mag, kann auch aktiv teilnehmen. Es gibt viele interessante Kurse rund um unser Hobby.
Alpakas und Schafe gibt es zu bestaunen und für's leibliche Wohl ist auch gesorgt.
Zweimal durfte ich jetzt schon dabei sein und es war immer ein tolles Erlebnis.
Die ein oder andere Leserin oder Kundin durfte ich schon kennenlernen und liebe Strickfreunde wiedersehen.
Auch diesmal bin ich wieder dabei und hab da mal ein bisschen was für Euch vorbereitet:

Für die, die nicht dabei sein können gibt's ja immer noch meinen Dawanda-Shop - auch da freue ich mich über Eueren Besuch :)

Nickname 21.09.2016, 10.22| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Selbstgefärbt

WIPs & UFOs im August

Urlaub :)!
Und soviele Pläne!
Und noch soviele angefangene Sachen!
Neu auf den Nadeln ist "Mirabell", ein süßer Pulli aus Drops Cotton-Viscose in der Farbe 27 - Flieder. Für mich ist es eher altrosa und ich denke, auf sonnengebräunter Haut kommt die Farbe gut zur Geltung. Das Garn strickt sich sehr gut, ist allerdings sehr glatt und Unreglmäßigkeiten beim Stricken sieht man deutlich. Ich hoffe, dass sich das nach dem Waschen legt und das Maschenbild gleichmäßiger erscheint.
Der Pulli wird von unten nach oben in Runden gestrickt und ersteinmal glatt rechts. Das zieht sich etwas, zumal ich den Puli ca. 10 cm länger als in der Anleitung angegeben stricken möchte.
Bis zum Urlaub in Spanien soll er aber fertig werden :)
Neu auf den Nadeln ist ein weiterer "Ein Tag am Meer". Diesmal aus der Drops love you 7, den Resten vom Häkelkleid.  So richtig zufrieden bin ich mit den Ringeln noch nicht, schau'n wir mal..., hat ja keine Eile.
Mit nach Spanien kommt auf jeden Fall die Babydecke für Leonie. Daran habe ich schon lange nicht gestrickt und Ende September sollte sie fertig sein. Besser noch etwas früher, man weiss ja nie!
Im Strickkorb dümpeln weiter vor sich hin - ohne Worte- :
Und 3 weitere Projekte werden im August sicher noch dazu kommen. Eines davon sind die KAL-Socken "Traumfänger".
Von den anderen beiden berichte ich bei passender Gelegenheit ):

Nickname 07.08.2016, 12.24| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Diesen Monat auf den Nadeln

Der Juli im Rückblick

Beim Zusammenstellen der Bilder für diesen Blogbeitrag habe ich festgestellt, dass der Juli überaus produktiv war =).
Meine KAL-Socken wurden endlich fertig. Zwar nicht rechtzeitig, aber immerhin noch vor Beginn des neuen KALs.
Zur Zeit habe ich gar keine Motivation Socken zu stricken. Dabei liegen hiernoch so viele Stränge, auf die ich total neugierig bin. Vielleicht im August...
Dann habe ich mir ein Kleid gehäkelt. Hochmotiviert und trotz herber Rückschläge. Das Kleid war schon - bis auf's Fäden vernähen - fertig und ich musste feststellen, dass es mir viel zu groß war.
Aber ich wollte es unbedingt haben und habe tapfer geribbelt und mir das Kleid passend gemacht. Das ist da Tolle an gestrickter/gehäkelter Kleidung - Fehler lassen sich korrigieren.
Ganz ohne Probleme hab ich mir "Ein Tag am Meer" gestrickt. Die Anleitung ist verständlich und locker geschrieben und das Stricken hat großen Spass gemacht. Seit meiner Jacke bin ich ein großer Fan von der "Belle" und auch hier macht sich das leichte Baumwoll-Leinengemisch außerordentlich gut :). Etwas unschlüssig war ich mir dann bei der Farbwahl. Doch dank freundlicher I-Net-Beratung und reichlich vorhandenen Materials habe ich dann ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht. Ausgeführt wurde mein Tag am Meer auch schon und er bringt mich bei sommerlichen Temperaturen nicht ins Schwitzen.
Als kleinen Gag habe ich als Mitbrnigsel einen Bikini gehäkelt, ich denke, er hat die Empfängerin reichlich amüsiert :).
Zur Zeit läuft der StrickTick-Kal "Traumfänger". Wenn Ihr also mitstricken wollt, seid Ihr herzlich eingeladen. Infos findet Ihr hier.

Nickname 04.08.2016, 11.21| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Rückblick

Meinshopbeidawanda_150x177_de
Suchen
Es wird in allen
Einträgen gesucht.


RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3