StrickTick
Je hohler das Schlagwort ist, desto mehr Lärm kann man damit erzeugen

...mehr

gemeldet am: 10.06.2016 09:29

WIPs & UFOs im August

Urlaub :)!
Und soviele Pläne!
Und noch soviele angefangene Sachen!
Neu auf den Nadeln ist "Mirabell", ein süßer Pulli aus Drops Cotton-Viscose in der Farbe 27 - Flieder. Für mich ist es eher altrosa und ich denke, auf sonnengebräunter Haut kommt die Farbe gut zur Geltung. Das Garn strickt sich sehr gut, ist allerdings sehr glatt und Unreglmäßigkeiten beim Stricken sieht man deutlich. Ich hoffe, dass sich das nach dem Waschen legt und das Maschenbild gleichmäßiger erscheint.
Der Pulli wird von unten nach oben in Runden gestrickt und ersteinmal glatt rechts. Das zieht sich etwas, zumal ich den Puli ca. 10 cm länger als in der Anleitung angegeben stricken möchte.
Bis zum Urlaub in Spanien soll er aber fertig werden :)
Neu auf den Nadeln ist ein weiterer "Ein Tag am Meer". Diesmal aus der Drops love you 7, den Resten vom Häkelkleid.  So richtig zufrieden bin ich mit den Ringeln noch nicht, schau'n wir mal..., hat ja keine Eile.
Mit nach Spanien kommt auf jeden Fall die Babydecke für Leonie. Daran habe ich schon lange nicht gestrickt und Ende September sollte sie fertig sein. Besser noch etwas früher, man weiss ja nie!
Im Strickkorb dümpeln weiter vor sich hin - ohne Worte- :
Und 3 weitere Projekte werden im August sicher noch dazu kommen. Eines davon sind die KAL-Socken "Traumfänger".
Von den anderen beiden berichte ich bei passender Gelegenheit ):

Nickname 07.08.2016, 12.24| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Diesen Monat auf den Nadeln

Der Juli im Rückblick

Beim Zusammenstellen der Bilder für diesen Blogbeitrag habe ich festgestellt, dass der Juli überaus produktiv war =).
Meine KAL-Socken wurden endlich fertig. Zwar nicht rechtzeitig, aber immerhin noch vor Beginn des neuen KALs.
Zur Zeit habe ich gar keine Motivation Socken zu stricken. Dabei liegen hiernoch so viele Stränge, auf die ich total neugierig bin. Vielleicht im August...
Dann habe ich mir ein Kleid gehäkelt. Hochmotiviert und trotz herber Rückschläge. Das Kleid war schon - bis auf's Fäden vernähen - fertig und ich musste feststellen, dass es mir viel zu groß war.
Aber ich wollte es unbedingt haben und habe tapfer geribbelt und mir das Kleid passend gemacht. Das ist da Tolle an gestrickter/gehäkelter Kleidung - Fehler lassen sich korrigieren.
Ganz ohne Probleme hab ich mir "Ein Tag am Meer" gestrickt. Die Anleitung ist verständlich und locker geschrieben und das Stricken hat großen Spass gemacht. Seit meiner Jacke bin ich ein großer Fan von der "Belle" und auch hier macht sich das leichte Baumwoll-Leinengemisch außerordentlich gut :). Etwas unschlüssig war ich mir dann bei der Farbwahl. Doch dank freundlicher I-Net-Beratung und reichlich vorhandenen Materials habe ich dann ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht. Ausgeführt wurde mein Tag am Meer auch schon und er bringt mich bei sommerlichen Temperaturen nicht ins Schwitzen.
Als kleinen Gag habe ich als Mitbrnigsel einen Bikini gehäkelt, ich denke, er hat die Empfängerin reichlich amüsiert :).
Zur Zeit läuft der StrickTick-Kal "Traumfänger". Wenn Ihr also mitstricken wollt, seid Ihr herzlich eingeladen. Infos findet Ihr hier.

Nickname 04.08.2016, 11.21| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Rückblick

Meinshopbeidawanda_150x177_de
Suchen
Es wird in allen
Einträgen gesucht.


RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3